Perenterol® Junior 250 mg Pulver

Wenn Kinder Durchfall haben, ist zuverlässige und gut verträgliche Hilfe gefragt. Perenterol® Junior 250 mg Pulver hat sich sowohl im Akutfall als auch zur Vorbeugung (bei Reisen) hervorragend bewährt. Der natürliche Wirkstoff Saccharomyces boulardii (Arznei-Hefe) hilft effektiv gegen Durchfall, ohne die natürliche Darmbewegung zu beeinträchtigen. Ein übermäßiger Flüssigkeitsverlust wird verhindert. Dank der guten Verträglichkeit, dem kindgerechten Geschmack und der praktischen Pulverform zum Einrühren in Getränke oder Speisen ist Perenterol® Junior das Durchfallmittel für Kinder ab 2 Jahren. Nach Rücksprache mit dem Arzt kann Perenterol® Junior auch für jüngere Kinder ab 6 Monaten eingesetzt werden.

Siegel Ökotest

Gut zu wissen: Perenterol® Junior 250 mg Pulver wurde von der Zeitschrift Öko-Test in Bezug auf Sicherheit, Wirksamkeit und Verträglichkeit mit der Bewertung „Sehr gut“ ausgezeichnet. 1

Natürlichkeit ist Trumpf: Arznei-Hefe Saccharomyces boulardii

Perenterol® Junior 250 mg Pulver enthält eine spezielle Arznei-Hefe: Saccharomyces boulardii. Dabei handelt es sich um einen eigens für medizinische Zwecke eingesetzten Wirkstoff, der sich durch ein breites Wirkspektrum und gute Verträglichkeit auszeichnet: S. boulardii bindet pathogene Keime und unterstützt die Regeneration der Darmflora. Darüber hinaus vermindert die Arznei-Hefe den weiteren Flüssigkeitsverlust zuverlässig. Das besondere Plus, gerade auch für Kinder: Die Darmmotilität wird durch Perenterol® – im Gegensatz zu anderen Durchfallmitteln – nicht beeinträchtigt.

Zum Weiterlesen: Arznei-Hefe Saccharomyces boulardii

Hochleistungs-Hefen dank Lyophilisierung

In Perenterol® Junior 250 mg Pulver liegt S. boulardii in lyophilisierter Form vor. Auf diese Weise werden aus herkömmlichen Hefezellen echte „Hochleistungs-Hefen“. Dank des Herstellungsverfahrens der Lyophilisierung werden die lebensfähigen Hefezellen nach der Einnahme schneller reaktiviert und sind zudem wärmeunempfindlich. Eine kühle Lagerung ist anders als bei anderen Präparaten nicht notwendig!

Anwendung

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

Bei akuten Durchfällen Zur Vorbeugung von Reisedurchfällen
Säuglinge und Kleinkinder zwischen 6 Monate und 2 Jahre 1- bis 2-mal täglich
1 Beutel
Perenterol® Junior.
Die Behandlung darf nur nach Rücksprache mit dem Arzt erfolgen.
Die Anwendung ist nicht vorgesehen.
Kinder ab 2 Jahre bis einschließlich
11 Jahre
1- bis 2-mal täglich
1 Beutel
Perenterol® Junior.
Die Anwendung ist nicht vorgesehen.
Jugendliche ab
12 Jahre und Erwachsene
1- bis 2-mal täglich
1 Beutel
Perenterol® Junior.
Beginnend 5 Tage vor der Abreise, 1- bis 2-mal täglich 1 Beutel Perenterol® Junior.

Tipp: Der Beutelinhalt sollte in reichlich Wasser oder andere Getränke eingerührt bzw. mit Speisen vermischt werden, die weder zu heiß noch eisgekühlt sein sollten (Zimmertemperatur).

Gebrauchsinformation

Weitere Informationen und besondere Hinweise entnehmen Sie bitte der Gebrauchsinformation Perenterol® Junior 250 mg Pulver (November 2018) .

* Anwendungsgebiete: Beschwerden bei akuten Durchfallerkrankungen sowie bei Reisedurchfällen (Vorbeugung u. Behandlung)

1 ÖKO-TEST Ausgabe 06/12. Im Test waren 29 Durchfall-Präparate, wovon 9 mit sehr gut bewertet wurden.



Perenterol® Packungsbeilagen International
Perenterol® Packungsbeilagen International

Perenterol®: Packungsbeilagen International

Hier stehen unsere Packungsbeilagen in 9 Sprachen für Sie zum Download bereit.

Perenterol® Packungsbeilagen Deutsch und International